Blaulicht BW: 81 / Verkehrsunfall

Polizeiauto auf der Straße

Ludwigsburg (ddna)

Am Donnerstag kam es gegen Nachmittag auf der Bundesautobahn 81 zwischen der Anschlussstelle Sindelfingen Ost und dem Autobahnkreuz Stuttgart zu einem Unfall, der einen rund fünf Kilometer langen Stau nach sich zog. Ein 36 Jahre alter VW – Fahrer befuhr zunächst den rechten Fahrstreifen in Fahrtrichtung Stuttgart und wollte auf den mittleren Fahrstreifen wechseln, da aufgrund einer eingerichteten Wanderbaustelle der rechte Fahrstreifen gesperrt war. Beim Fahrstreifenwechsel übersah er mutmaßlich den Sattelzug eines 53-Jährigen. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei der Sattelzug den Pkw noch einige Meter quer zur Fahrbahn vor sich herschob. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. Zur Unfallaufnahme mussten der rechte und der mittlere Fahrstreifen zunächst gesperrt werden, die weiteren Maßnahmen konnte dann auf dem gesperrten Fahrstreifen der Wanderbaustelle durchgeführt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)