Blaulicht Niedersachsen: Bundespolizei verhaftet Straftäter mit zwei Haftbefehlen

Polizeiauto

Hannover (ddna)

In der letzten Nacht wurde ein gesuchter Straftäter (26) durch Beamte der Bundespolizei Hannover im Hauptbahnhof verhaftet.

Dieser fiel auf, da er sich ohne Mund – Nasenbedeckung im Bahnhof aufhielt. Die Bundespolizisten kontrollierten den wohnungslosen Polen. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann gleich durch zwei Staatsanwaltschaften gesucht wird. Er wurde bereits im Jahr 2019 zwei Mal rechtskräftig wegen diverser Diebstähle zu Haftstrafen verurteilt. Seit über zwei Jahren entzog er sich den Haftstrafen von insgesamt 207 Tagen Gefängnis.

Die Beamten verhafteten den Mann und nahmen ihn mit zur Wache. Dort fanden sie in den Socken des Mannes noch unterschiedliche Drogen. Die Drogen wurden beschlagnahmt. Im Anschluss ging es für den Mann auf direktem wegen in den Knast. Gegen den 26-Jährigen wurde zudem ein Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubten Besitzes von Drogen eingeleitet

Quelle: Bundespolizeiinspektion Hannover, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)