Polizei NRW: Fahrradunfall in Aktueller Ermittlungsstand

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Düsseldorf (ddna)

Entgegen der ersten Meldung befuhr die 76-jährige Radfahrerin nicht den falschen Radweg. Sie war auf dem Radweg unterwegs, der für die Benutzung in beide Fahrtrichtungen freigegeben ist.

Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizei Düsseldorf, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)