Blaulicht BW: Gefälschter Impfausweis

Polizeiband

Konstanz (ddna)

Ein Mann hat am Freitag am Vormittag in einer Apotheke in der Altstadt einen gefälschten Impfpass vorgelegt. Ein 22-Jähriger wollte mit einem gefälschten Impfausweis ein digitales Impfzertifikat erlangen. Die Fälschung fiel in der Apotheke jedoch auf und als man ihm kein Zertifikat ausstellte, verließ der Ungeimpfte das Gebäude. Die Polizei konnte den Mann ermitteln. Er muss nun mit einer Strafanzeige wegen Urkundenfälschung rechnen.

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)