Blaulicht BW: Mutmaßlicher Einbrecher in Haft

Einsatz mit Fahrzeugen

Aalen (ddna)

Aalen: Mutmaßlicher Einbrecher in Haft

Am frühen Mittwochmorgen nahmen Beamte des Polizeireviers Aalen einen 20 -Jährigen vorläufig fest, der im Verdacht steht, wenige Stunden zuvor in die Wohnung einer 24-Jährigen in der Gerberstraße eingebrochen zu sein. Die Frau wurde gegen 2:20 Uhr durch Geräusche im Schlaf aufgeschreckt und bemerkte einen Mann, der vor ihrem Bett stand. Als die 24-Jährige anfing zu schreien, flüchtete der Mann durch die Terrassentüre, kletterte über eine Steinmauer und verschwand in der Dunkelheit. Es gab es mitunter durch einen Zeugen Hinweise, dass sich der Einbrecher im Bereich des Aalener Bahnhofs aufhalten musste. Letztlich konnte der 20-Jährige am Bahnhof angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Bei dem jungen Mann, welcher der Beschreibung des Tatopfers entsprach, konnte entsprechendes Diebesgut gefunden werden. Der mutmaßliche Einbrecher wurde daraufhin zunächst zum Polizeirevier verbracht. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen wurde der 20- jährige algerische Staatsangehörige einem Haftrichter vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte, so dass der Tatverdächtige in eine Justizvollzugsanstalt verbracht wurde.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion