Blaulicht BW: Auffahrunfall durch Ablenkung

Einsatz mit Fahrzeugen

Ludwigsburg (ddna)

Am Freitag gegen Abend befuhr ein 25-Jähriger mit seinem Pkw Volvo die Stuttgarter Straße in Korntal – Münchingen in stadtauswärtige Richtung. Da er durch seine Beifahrerin, die mutmaßlich Sprachnachrichten am Mobiltelefon abspielte, abgelenkt wurde, übersah er den aufgrund des Verkehrsen Stau in Höhe eines Discounters. Aufgrund dieser Unachtsamkeit fuhr er auf den Alfa Romeo eines 52-Jährigen auf der wiederum auf den Peugeot eines 43- Jährigen geschoben wurde. Bei dem Unfall wurde der 52-Jährige im Alfa Romeo leicht verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 22.500 Euro. Der Volvo sowie der Alfa Romeo waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen, die eine Verkehrsregelung durch die Polizei notwendig machten.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)