Blaulicht Niedersachsen: Versammlungsrechtliche Aktionen in Hildesheim

Polizeiauto

Hildesheim (ddna)

Heute fanden in der Hildesheimer Innenstadt zwei versammlungsrechtliche Aktionen mit polizeilicher Begleitung statt.

Zunächst begann am Mittag eine auf den Klimaschutz und gegen die Verkehrspolitik gerichtete „Swarming-Aktion“ im Bereich der Kaiserstraße / Fußgängerüberweg Almstor, an der sich insgesamt 8 Personen beteiligten. Hierbei wurde insgesamt drei Mal eine Blockade auf der Fahrbahn der Kaiserstraße in Fahrtrichtung Osten für jeweils einige Minuten durchgeführt. Die „Swarming-Aktion“ wurde um 13:30 Uhr beendet.

Am Nachmittag fand unter dem Motto „Schutz und Rechte unserer Kinder“ eine weitere Versammlung statt, die zunächst mit einer Auftaktkundgebung am Bahnhofsplatz begann. Im Anschluss daran folgte ein Aufzug mit insgesamt 50 Teilnehmern über die Bahnhofsallee, Ostertor, Osterstraße und Bernwardstraße zurück zum Bahnhofsplatz, wo die Versammlung beendet wurde. Beide Versammlungen verliefen störungsfrei.

Quelle: Polizeiinspektion Hildesheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)