Blaulicht BW: Wohnungsbrand mit einem Leichtverletzten

Polizeiauto

Mannheim (ddna)

Bei einem Wohnungsbrand in der Nacht von Freitag auf Samstag wurde eine Person leicht verletzt. Kurz vor 23 Uhr brach aus unbekannter Ursache in einer Wohnung in der Siedlerstraße ein Brand aus. Die Flammen breiteten sich rasch in der Wohnung aus. Der Brand konnte durch die freiwillige Feuerwehr Schwetzingenhl unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Durch die entstandenen Rauchgase und die damit verbundene Hitzeentwicklung wurde die Wohnung völlig zerstört.

Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befand sich eine Person in der Brandwohnung. Der 78-jährige Bewohner wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Ermittlungen zur Brandursache durch die Brandermittler dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)