Veranstaltungen in Hamburg auf die wir uns freuen können

EventsDas sind die wichtigsten Veranstaltungen in Hamburg ab dem heutigen Sonntag:

morgige Veranstaltungen:

  • Am Montag den 22. November 2021 ist School of X in Hamburg. Das Konzert startet um 20:00 Uhr in HÄKKEN (Klubhaus St. Pauli). Die Tickets beginnen bei 23 Euro.School of X
    Wenn sich alles auf den Kopf stellt

    Smarter Indie-Pop aus Dänemark bald live in Deutschland

    School of X, einst ein Juwel in der Kopenhagener Underground-Szene, ist auf dem besten Wege eine internationale Kraft im Indie-Pop zu werden. Mit seinem neuen Album „Dancing Through The Void“ kommt der talentierte Däne für zwei exklusive Clubshows nach Deutschland.
    Nach der Veröffentlichung seines Debütalbums „Armlock“ 2020 hat sich für den dänischen Sänger, Produzenten und Multiinstrumentalisten Rasmus Littauer alias School of X alles verändert. Nachdem er den Großteil der letzten zehn Jahre damit verbracht hatte, nonstop zu touren und an seiner Musik zu arbeiten, kam ihm Covid in die Quere. Gerade als er seine erste Reise in die Vereinigten Staaten unter eigenem Namen antreten wollte, wurde plötzlich alles auf Eis gelegt.
    Obwohl der Indie-Pop von School of X schon immer tiefgründig und nachdenklich war, sorgten die Umstände des letzten Jahres für eine noch stärkere Reflexion. Littauer fuhr in das Haus seiner Kindheit auf dem Land, um zu schreiben und die anschwellenden Emotionen einzufangen. Außerdem erfuhr er, dass er Vater wird, was seine Gedanken auf seinen ungeborenen Sohn lenkte: „Ich wurde mit vielen Dingen aus meinem Leben konfrontiert, die ich für ihn anders machen möchte. Will ich, dass er in …

    Zum Ticketverkauf

Veranstaltungen diese Woche:

  • Das Event „Crime & City – Hamburg ´s Tatorte & Mehr“ kommt nach Hamburg. Es wird am Samstag den 27. November 2021 um 11:00 Uhr in Treffpunkt: Vor dem Apple Store am Jungfernstieg stattfinden. Eintritt gibt es für 29 Euro.

    Weitere Termine:
    – Samstag den 4. Dezember 2021 in Hamburg
    – Samstag den 11. Dezember 2021 in Hamburg
    – Samstag den 18. Dezember 2021 in Hamburg
    – Samstag den 25. Dezember 2021 in Hamburg

    3 Stunden Stadtführung zu Fuß
    – Echte Tatorte und Fake-Tatorte (Film- u. Fernsehen)
    – Die wichtigsten Hotspots Hamburgs
    – Alster – Jungfernstieg – Rathaus – Deichstraße – Speicherstadt – HafenCity
    – Elbphilharmonie
    Die Tour startet an einem der schönsten Orte Hamburgs: am Jungfernstieg. Mit Blick auf die Binnenalster beginnt unsere 3stündige Entdeckungstour quer durch Hamburgs Herz. Dabei werden nicht nur die typischen Hotspots der Stadt, wie die Alster, das Rathaus und die alte historische Speicherstadt besucht, sondern auch Orte, die zu Original-Drehorten bekannter Krimiserien und -filme wurden.
    So gilt es u.a. zu erfahren, wo die Pfefferkörner zu Hause sind und wo sich „Hamburgs Themse“ befindet, die Edgar Wallace als Filmkulisse nutzte, aber in keinem Atlas zu finden ist. Immer wieder war und ist der Bereich Speicherstadt Drehort für den „Tatort“ und somit gilt es zusätzlich die alte historische Speicherstadt auch als UNESCO-WELTERBE (seit 2015) mit zu entdecken und nebenbei auch so manchen „echten Tatort“.
    Der Übergang in …

    Zum Ticketverkauf

  • Am Sonntag den 28. November 2021 ist Kyles Tolone in Hamburg. Das Konzert startet um 20:00 Uhr in Cascadas. Tickets gibt es schon für 17 Euro.Drama, Gefühl, Wucht und Melancholie: KYLES TOLONE gießen das Lebensgefühl der „Generation Why?“ in dynamische und anspruchsvolle, zugleich aber auch kompakte und mitreißende Rockmusik. Geschult an Vorbildern wie Biffy Clyro, Kings Of Leon, Hundred Reasons oder den frühen Coldplay sind Kyles Tolone episch, ohne Progrock zu sein, hoch emotional, ohne Emo zu sein und straight auf den Punkt, ohne das Publikum zu unterfordern. Mit anderen Worten: Sie sind in der deutschen Rockwelt schon jetzt einzigartig. (Oliver Uschmann) Nach ihrem 2019er Album „Low Spirits & Fireworks“ machen KYLES TOLONE im Herbst wieder das, was sie am besten können: quer durch Deutschland touren und mitreißende Shows spielen. Ihr Geheimrezept aus tiefgründigen Geschichten, eingängigen Melodien und britischen Röhrenamps lädt ein auf eine emotionale, sphärische Reise durch das bittersüße Chaos des Lebens.

    Zum Ticketverkauf

  • Wer auf Jazz und/oder Blues Musik steht, der kann sich freuen. Das Konzert „Kuu! – Artificial Sheep“ kommt nach Hamburg. Es wird am Samstag den 27. November 2021 um 20:00 Uhr in HALLE 424 – Oberhafenquartier stattfinden. Die Tickets beginnen bei 21 Euro.Jelena Kuljic (vocals)
    Kalle Kalima (guitar & bass)
    Frank Möbus (guitar)
    Christian Lillinger (drums)
    KUU! ist ein Projekt der Sängerin und Schauspielerin Jelana Kuljic. Die in Serbien geborene Musikerin studierte Jazzgesang u.a am Berlin Jazz Institute. Als Schaupielerin ist sie seit Jahren auf den großen, deutschsprachigen Bühnen präsent, seit der Saison 2015/2016 ist sie festes Mitglied der Münchner Kammerspiele. Ihre Stimme wird mal als dark noir, mal as punkig-schrill bezeichnet, ihre durchs Schauspiel geprägte Bühnenpräsenz ist einzigartig in der experimentellen Jazzszene.
    ‚Artifical Sheep‘ ist im August 2021 beim prominenten ACT Label erschienen. Gerade veröffentlicht, wurde es bereits für den Deutschen Jazzpreis nominiert. Schon das Debüt-Album ‚Lampedusa Lullaby‘ (2018) wurde hochgelobt und katapultierte die Band in kürzester Zeit auf bekannte Festivals und in angesagte Clubs. Aber dann kam Corona, die Live-Euphorie war vorbei: Nach anfänglicher Lähnung zog man sich ins Studio zurück, um von dort aus die aktuellen Entwicklungen zu reflektieren und weiterzuspinnen. „Wenn man seine Arbeit in der Öffentlichkeit macht‘, so Jelena Kuljic, ‚hat man die Aufgabe, sich mit der Welt zu befassen‘. Corona wurde zum Katalysator einer ins Netz verschwindenden …

    Zum Ticketverkauf

  • Am Sonntag den 28. November 2021 kommt die Veranstaltung „Vorweihnachtliche Advents-Brunchfahrt“ nach Hamburg. Es wird um 11:00 Uhr in Fahrgastschiff MS „River Star“ stattfinden. Eintritt gibt es für 44 Euro.

    Weitere Termine:
    – Sonntag den 5. Dezember 2021 in Hamburg
    – Sonntag den 12. Dezember 2021 in Hamburg
    – Sonntag den 19. Dezember 2021 in Hamburg

    Wunderschöne vorweihnachtliche Advents-Brunchfahrt auf unserem Salonschiff MS RIVER STAR.
    Genießen Sie diese wunderschöne Elbe- und Hafenfahrt am ersten Advent. Die großzügigen Freidecks der MS RIVER STAR laden dazu ein, sich zwischendurch die Füße zu vertreten oder die winterliche Hafenluft zu schnuppern und die Aussicht zu genießen. Im Preis inbegriffen ist ein leckeres & reichhaltiges vorweihnachtliches Advents-Brunchbüffet mit kalten und warmen Büffetkomponenten.
    Frisch gebrühter Kaffee und verschiedene Sorten an Tee sowie fruchtigen Orangensaft genießen Sie nach Herzenslust so viel Sie mögen (ebenfalls im Preis inbegriffen). Weitere Getränke und leckere Erfrischungen können an Bord gegen Barzahlung erworben werden.
    Der Ordnung halber weisen wir darauf hin, dass das Einbringen eigener Speisen und Getränke nicht gestattet ist.
    Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Regeln einer Allgemeinverfügung im Rahmen der COVID-19 Pandemie. Sollte die Veranstaltung nicht durchführbar sein, werden Sie rechtzeitig informiert.

    Zum Ticketverkauf

Veranstaltungen nächste Woche:

  • Das Theater „Kunst von Yasmina Reza“ kommt nach Hamburg. Es wird am Donnerstag den 2. Dezember 2021 um 20:00 Uhr in St. Pauli Theater aufgeführt. Eintrittskarten gibt es schon ab 42 Euro.

    Weitere Termine:
    – Freitag den 3. Dezember 2021 in Hamburg
    – Samstag den 4. Dezember 2021 in Hamburg
    – Sonntag den 5. Dezember 2021 in Hamburg

    von Yasmina Reza
    Serge (Stephan Schad) ist ein moderner Mann und auf der Suche nach einer neuen Lebens-Ästhetik. Er hat ein Bild gekauft und präsentiert es seinen Freunden – doch die können auf dem Bild nichts erkennen. Denn das Bild zeigt auf ein Meter sechzig mal ein Meter zwanzig eine weiße Fläche, ganz weiß, mit kleinen weißen Streifen. Sein Freund Marc (Peter Jordan) versteht nicht, warum Serge für »diese Scheiße«, wie er es nennt, so viel Geld ausgegeben hat. Ist er über Nacht zum Snob geworden? Und welche gemeinsame Basis gibt es mit einem Mann, dessen Geschmacksurteil über Nacht so grundlegend ins Wanken geraten ist?
    Yvan (Hans Löw) wollte seine Freunde eigentlich mit der Nachricht seiner späten Verlobung überraschen und hat genug Probleme mit den Hochzeitsvorbereitungen, die sich unerwartet kompliziert gestalten. Nun soll er, der von Natur aus Konflikten lieber aus dem Weg geht, auch noch im Kunst-Streit den Schiedsrichter spielen. Doch irgendwann platzt dem sanften Yvan der Kragen …
    Von Wort zu Wort, von Pointe zu Pointe, …

    Zum Ticketverkauf

  • Am Donnerstag den 2. Dezember 2021 ist The Jesus And Mary Chain in Hamburg. Das Konzert startet um 20:00 Uhr in Fabrik. Die Eintrittspreise beginnen bei 44 Euro.Bevor ein Best of die zweite Konzerthälfte einläutet, präsentieren die Schotten im ersten Teil ihr Meisterwerk »Darklands«. Auf ihrem zweiten Album schlug jene Band, die dem Alternative Rock beziehungsweise Noise-Pop zugerechnet wird und zu den Wegbereitern des Britpop-Vorläufers Shoegazing zählt, mehr Popmelodien an. Die Folge: »April Skies« wurde zu ihrem ersten Top-Ten-Hit in den UK-Singles-Charts, zudem waren die Kritiker durchwegs voll des Lobes.
    Waren die streitbaren The Jesus and Mary Chain früher für oft keine zwanzig Minuten dauernden Frontalangriffe voller Feedbacks auf das Publikum berüchtigt, so spielen die „Widergänger von The Velvet Underground (‚Classic Rock‘) mittlerweile eineinhalbstündige Shows – und verstehen es dabei, Besucher wie Kritiker zu begeistern. Der Berliner ‚Tagesspiegel‘ notierte 2017 anlässlich ihres Comebacks nach zwanzig Jahren »Ritt auf der Lärmwelle«:
    »Eine werkgetreue Präsentation ihrer größten Hits, im Vortragsmodus zwischen konzertant und museal, aber vor allem brachial laut. Jim Reid ist auch ohne Sonnenbrille der coolste Rock’n’Roll-Sänger der Welt. Gischtzart surft seine helle, kräftige Stimme auf den Wellenkämmen, die ihm sein Bruder errichtet. Im Optimalfall entwickelt sich „die euphorisierende Wirkung ihrer wall of sound… zur großen Kür.«
    Der ‚Rolling Stone‘ resümierte die Bühnen-Rückkehr dieser »jüngeren Ausgabe der Rolling Stones«, deren »Musik kein bisschen an Coolness und Dringlichkeit eingebüßt hat« kurzerhand: »In einer …

    Zum Ticketverkauf

  • Am Donnerstag den 2. Dezember 2021 ist Cassia in Hamburg. Das Konzert startet um 20:00 Uhr in Molotow. Eintrittskarten gibt es schon ab 22 Euro.Das englische Trio kehrt mit sonnigen Vibes aus ihrem Debüt und der geplanten EP „Magnifier“ für fünf Konzerte nach Deutschland zurück. Mit ihrer Kombination aus britischem Indie-Pop, eingängigem Songwriting und ansteckenden Riffs werden sie selbst in der kalten Jahreszeit das Publikum ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
    Seit ihrer Gründung in der Nähe von Manchester haben sich Cassia bereits eine beachtliche Fanbase erspielt. Ihre zahlreichen Tourneen und Festival-Auftritte haben sie schon aus Großbritannien in die USA, Europa und Südafrika gebracht. Allein in 2019 hat die Band über 80 Club und 35 Festival Shows gespielt, unter anderem beim Sound Of The Forest, MS Dockville und dem legendären Reading Festival in England. Auf den zahllosen Shows zeigten Cassia ihre Qualität als Liveband, was ihnen, neben Größen wie den IDLES und DMA’s, eine Nominierung als „Best Live Act“ beim Association of Independent Music Award einbrachte.
    2020 zogen Cassia nach Berlin. Inspiriert von der kulturellen und künstlerischen Szene der Stadt, hat die Band in ihrem Studio direkt am Stadtrand mit Sicht auf den Wald unermüdlich an neuen Songs gefeilt, die auf ihrer neuen EP zu hören sein werden. Ihre aktuelle Single „Gotta Get Through Til Monday“ ist eine wehmütige Hymne, die davon handelt, schwierige Zeiten durchzustehen und sich dem eigenen Wert wieder …

    Zum Ticketverkauf

  • Am Freitag den 3. Dezember 2021 ist Ayron Jones in Hamburg. Das Konzert startet um 19:00 Uhr in HEADCRASH. Eintritt gibt es für 20 Euro.Ayron Jones
    Zwischen Jimi Hendrix und Michael Jackson
    Im Dezember drei Shows in Köln, Hamburg & Berlin

    Ayron Jones ist ein Tausendsassa der Stile: Er bewegt sich spielerisch zwischen Grunge und Soul, Blues und HipHop, Hardrock und Urban Street Music hin und her. Nein: Er verbindet all diese Stile zu seinem ganz eigenen Amalgam. Seit 15 Jahren widmet sich der 35-Jährige ganz der Musik (zuvor gehörte er zum US-Team der Frisbee-Nationalmannschaft). Ein kompletter Autodidakt, der sich Gitarre, Bass, Piano und Schlagzeug selber beibrachte und mittlerweile zu den profiliertesten Instrumentalisten der jungen US-Rockszene gehört. Am 21. Mai erschien sein neues Album „Children of the State“, mit dem Ayron Jones Ende des Jahres für drei Shows nach Deutschland kommt: Zwischen dem 1. und 6. Dezember gastiert er in Köln, Hamburg und Berlin.
    Zwei Umstände begünstigten den enormen Stilreichtum und Ayron Jones Sound. Zum einen die Stadt, in der er aufwuchs – Seattle, das Heim von Grunge ebenso wie von Jimi Hendrix und zahlreichen Rap-Legenden. Und zum anderen die Hintergründe seines Aufwachsens – seine Eltern, schwer drogenabhängig, mussten das Sorgerecht an eine Tante abtreten, wo er mit Soul und Gospel in Berührung kam, während er draußen auf der Straße nur HipHop und harten Rock hörte. So wuchsen alle diese Elemente auf …

    Zum Ticketverkauf