Blaulicht Niedersachsen: Fahrer prallt bei Bültum gegen Baum und flüchtet von der Unfallstelle – Zeugenaufruf

Polizeiweste

Hildesheim (ddna)

Bockenem (ste) – gestern Abend (20. November 2021) ist es auf der Kreisstraße 314 kurz vor der Ortschaft Bültum in 31167 Bockenem zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Pkw – Führer befuhr mit seinem Mitsubishi die K314 aus Richtung B243 kommend. Aus ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Baum und kam letztlich im Graben zum Stehen. Mehrere Zeugen berichteten, dass der Fahrer noch versucht habe den Pkw eigenständig aus dem Graben zu fahren, was aber misslang. Anschließend sei er über einen Acker in unbekannte Richtung von der Unfallstelle geflüchtet. Trotz der Absuche durch mehrere Streifenwagen sowie dem Einsatz eines Diensthundes konnte die Person nicht gefunden werden. Auch eine durch die Feuerwehr eingesetzte Drohne mit Wärmebildkamera brachte keinen Erfolg. Die Strecke wurde während der Unfallaufnahme für rund zwei Stunden gesperrt. Der Pkw wurde durch ein Abschleppunternehmen aus dem Graben geborgen.

Quelle: Polizeiinspektion Hildesheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion