Blaulicht BW: Gesuchter Straftäter kann Haftstrafe abwenden

Polizeiband

Kehl (ddna)

Im Rahmen der intensivierten Kontroll – und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich, haben Beamte der Bundespolizei gestern Abend an der Europabrücke in Kehl einen französischen Staatsangehörigen verhaftet. Gegen den 37-Jährigen bestand ein Haftbefehl wegen eines Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz. Da er die fällige Geldstrafe bezahlte, konnte er eine 65-tägige Ersatzfreiheitsstrafe abwenden.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Offenburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)