Unfall Niedersachsen: Polizei Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Person / Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

Polizeiweste

Delmenhorst (ddna)

Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Person

Delmenhorst, Kreuzung Schönemoorer Straße / Dwostraße Sonnabend, 20. November 2021, gegen 12:30 Uhr

Ein 85-jähriger aus Delmenhorst beabsichtigt an der o.a. Kreuzung mit seinem Pkw Mercedes – Benz von der Schönemoorer Straße kommend nach rechts auf die Dwostraße in Fahrtrichtung Nutzhorner Straße abzubiegen. Dabei beachtet er nicht das Rotlicht der dortigen Lichtzeichenanlage. Es kommt zu einem Zusammenstoß mit dem Pkw Daimler – Benz eines 49-jährigen Delmenhorsters, der mit seinem Fahrzeug auf der Dwostraße in Fahrtrichtung Nutzhorner Straße unterwegs ist. Der 85-jährige Unfallverursacher, sowie der 49-jährige und seine 48-jährige Beifahrerin wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 6.500 ,- Euro.

Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

Delmenhorst, Adelheider Straße, BAB – Abfahrt der A 28 (aus Richtung Oldenburg kommend) Sonnabend, 20. November 2021, gegen 18:25 Uhr

Eine 54-jährige aus Delmenhorst beabsichtigt, an der o.a. BAB – Abfahrt nach rechts auf die Adelheider Straße abzubiegen. Dabei übersieht sie den 26-jährigen Fahrer eines E-Scooters, Marke Ninebot, der verbotswidrig auf dem linken Geh-weg in stadtauswärtige Fahrtrichtung unterwegs ist. Es kommt zum Zusammenstoß, bei dem der Fahrer des E-Scooter erheblich verletzt wird. Der 26-jährige muss mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Der Gesamtschaden beträgt ca. 700 ,- Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)