Blaulicht BW: Tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte / Widerspenstige Person beißt Polizeibeamten in den Finger

Einsatz mit Fahrzeugen

Mannheim (ddna)

Am frühen Sonntagmorgen kam es zu Streitigkeiten vor einer Diskothek in der Mannheimer Innenstadt. Als die eingesetzten Polizeibeamten gerade dabei waren, den Sachverhalt abzuklären, bespuckte ein alkoholisierter 24-Jähriger die am Körper getragene Schutzweste des aufnehmenden Polizeibeamten. Als der Querulant daraufhin zur Seite gedrückt wurde, baute sich der nunmehr Beschuldigte vor dem Beamten auf und versuchte, auf diesen einzuschlagen. Die weitere Tathandlung konnte jedoch durch den Einsatz weiterer Kräfte unterbunden werden. Beim Anlegen der Handschließen setzte der Beschuldigte seine Spuckattacken fort, beleidigte die Beamten fortwährend und verletzte einen davon durch einen Biss in dessen Finger. Zudem beschädigte er durch seine Widerstandshandlungen einen am Straßenrand stehenden VW – Polo. Der Mann wurde daraufhin in Gewahrsam genommen und zum nächsten Polizeirevier verbracht. Ein beim Polizeirevier durchgeführter Promilletest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,36 Promille. Zudem besteht der begründete Verdacht, dass der 24 -Jährige unter dem Einfluss illegaler Drogen stand. Nach erfolgter Blutentnahme und Wegfall des Gewahrsamnahmegrundes durfte der Beschuldigte das Polizeirevier wieder verlassen. Gegen ihn wurde wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)