Polizei NRW: 11-Jähriger bei Kollision mit Pkw verletzt

Einsatz mit Fahrzeugen

Mönchengladbach (ddna)

Bei einem Verkehrsunfall in Hardt an der Hardter Straße Ecke Vogtsgarten hat heute Morgen ein 41-jähriger Autofahrer mit seinem Wagen einen 11-jährigen Jungen erfasst. Bei der Kollision erlitt das Kind Verletzungen, die eine Behandlung in einem Krankenhaus erforderlich machten.

Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei hatte der 11-Jährige als Fußgänger die Straße überqueren wollen und war dazu auf die Fahrbahn gelaufen. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw des 41-Jährigen. Er und sein Beifahrer sowie eine weitere Augenzeugin kümmerten sich sofort um den Jungen und verständigten Rettungsdienst und Polizei. Rettungskräfte brachten den 11-Jährigen in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Unfallstelle.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)