Blaulicht BW: Gefährliches Lenkmanöver einer Autofahrerin: Frau in Linienbus verletzt

Polizeiauto auf der Straße

Pforzheim (ddna)

Nachdem eine Frau während einer Busfahrt auf der Wilferdinger Höhe in Pforzheim verletzt worden ist, suchen die Ermittler der Verkehrspolizei nach einer unbekannten Autofahrerin.

Der Linienbus war am Freitag, am Nachmittag, auf der Karlsruher Straße stadteinwärts unterwegs und kurz davor, nach links in die Wilhelm – Becker – Straße abzubiegen, als nach derzeitigem Kenntnisstand plötzlich ein heller Kleinwagen vor ihn auf seinen Fahrstreifen zog. Offensichtich um einen Zusammenstoß mit dem Kleinwagen zu verhindern, führte der Busfahrer deshalb eine Gefahrenbremsung durch. In der Folge prallte der Fahrgast mit Kopf und Schulter gegen eine Haltestange und wurde dabei leicht verletzt. Die Fahrerin des Kleinwagens, von dem kein Kennzeichen bekannt ist, fuhr danach weiter.

Zeugen, die Hinweise auf den hellen Kleinwagen oder dessen Fahrerin geben können, werden gebeten, sich unter 07231 186-3111 bei der Verkehrspolizeiinspektion Pforzheim zu melden.

Frank Weber, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Pforzheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion