Polizei NRW: Handy und Geldbörse geraubt.

Einsatz mit Fahrzeugen

Lippe (ddna)

Am frühen Sonntagmorgen (21. November 2021) beraubten zwei Unbekannte einen 55-jährigen Detmolder. Dieser befand sich gegen 1:45 Uhr auf dem Fußweg innerhalb der Grünanlage, zwischen dem Finanzamt und dem Klinikum, als ihn die beiden Männer ansprachen. Kurz darauf kam es zu einem Gerangel, in dessen Verlauf der 55-Jährige in die Werre fiel. Später bemerkte er, dass die beiden Unbekannten ihm zudem sein Smartphone sowie seine Geldbörse mit einem geringen Bargeldbetrag gestohlen hatten. Weiterhin hatte er eine Platzwunde am Kopf. Ob ihn die Männer geschlagen hatten oder er sich die Verletzung bei dem Sturz in die Werre zugezogen hatte, steht noch nicht fest. Eine Beschreibung der beiden Tatverdächtigen gibt es nicht. Ihre Beobachtungen in dem Zusammenhang richten Sie bitte an das Kommissariat 2 unter 052310.

Quelle: Polizei Lippe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)