Blaulicht BW: (KA) Neumalsch / B3 – Nach Verkehrsunfall Zeugen gesucht

Polizeiauto auf der Straße

Neumalsch (ddna)

Nach einem Verkehrsunfall am Samstagnachmittag auf der Bundesstraße 3 in Neumalsch sucht die Polizei nach Zeugen. Nach derzeitigen Ermittlungen befuhr ein 48-jähriger Seat Fahrer gegen 14:20 Uhr die Bundesstraße 3 von Karlsruhe in Richtung Rastatt. Von dort wollte er nach links auf die Landesstraße 67 in Richtung Muggensturm abbiegen. Hierbei missachtete der 48-Jährige den Vorrang eines auf der Bundesstraße 3 entgegenkommenden Daimler-Benz Fahrers, weshalb es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß kam. Nach Angaben des Seat-Fahrers soll der 41-jährige Fahrer des Daimler-Benz rechts geblinkt haben, so dass es den Anschein erweckte, als wolle dieser ebenfalls in Richtung Muggensturm abbiegen. Neben einem 64-jährigen Beifahrer befand sich im Fahrzeug des 41-Jährigen noch ein Kleinkind. Zur Abklärung möglicher Verletzungen wurde das Kleinkind in ein Krankenhaus gebracht. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrfähig und mussten abgeschleppt werden. Der geschätzte Gesamtsachschaden beziffert sich auf einige tausend Euro.

Anna – Katrin Morlock, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)