Polizei NRW: Steinwurf durch Fensterscheibe trifft 18-Jährige am Kopf

Polizeiauto auf der Straße

Mönchengladbach (ddna)

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 20. November 2021, haben Unbekannte an der Theodor – Heuss – Straße in Dahl gegen 1:30 Uhr das Fenster einer Wohnung mit einem Stein eingeworfen. Der Stein hat eine junge Frau, die sich drinnen hinter der Fensterscheibe befand, am Kopf getroffen und leicht verletzt.

Laut Zeugenangaben feierte man in der Wohnung, die sich im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses nahe der August – Oster – Straße befindet, eine Geburtstagsparty. Gegen 1 Uhr nachts sei eine Gruppe junger Männer draußen vor dem Haus aufgetaucht. Die Männer hätten geklingelt und verlangt, dass man sie in die Wohnung hereinlasse, um mitzufeiern. Als dies abgelehnt wurde, hätten die Männer angefangen, Kieselsteine, die vor dem Haus lagen, gegen die Fensterscheibe zu werfen. Einer dieser Steine habe schließlich die Glasscheibe durchschlagen und eine 18-jährige Frau am Kopf getroffen. Sie erlitt dadurch eine leichte Verletzung. Die Gruppe entfernte sich daraufhin in unbekannte Richtung.

Die Polizei sucht Augenzeugen der Tat. Diese werden gebeten, sich unter 02161-290 zu melden.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)