Unfall Niedersachsen: Verkehrsunfall zwischen LKW und Wagen mit schwerverletztem Fahrer

Polizeiauto auf der Straße

Peine (ddna)

Heute Vormittag wurde der Polizei in Peine ein Unfall zwischen einem LKW und einem PKW gemeldet. Auf der B 65 kurz vor dem Ortseingang von Dungelbeck aus Richtung Sierße ist ein 49- jähriger Autofahrer aus ungeklärter Ursache mit einem entgegenkommenden LKW kollidiert. Der VW Golf des Mannes schleuderte durch den Aufprall in den Grünstreifen und bleibt im Graben liegen. Der Fahrer wird im Wagen eingeklemmt und muss durch die ebenfalls alarmierte Feuerwehr befreit werden. Er erleidet erhebliche Verletzungen und wird in ein Klinikum in Braunschweig eingeliefert. Der Lastwagen kommt durch den Zusammenprall ebenfalls von der Fahrbahn ab. Der 73-jährige Fahrer bleibt unverletzt. Beide Fahrzeuge sind durch den Unfall nicht mehr fahrfähig und müssen abgeschleppt werden. Die B 65 war während der Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme zeitweise vollgesperrt. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizei Salzgitter, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion