Polizei NRW: Vernebelungsanlage vereitelt Geldautomatensprengung

Polizeiweste

Engelskirchen (ddna)

In den frühen Morgenstunden (22. November 2021) wollten Kriminelle in einem Geldinstitut in Engelskirchen – Ründeroth offenbar einen Geldautomaten sprengen; Nach dem Auslösen einer Vernebelungsanlage flohen sie unerkannt.

Etwa gegen 2:20 Uhr nachts hatten vermummte Personen den Vorraum des Bankgebäudes an der Hauptstraße betreten und waren im Anschluss einem der Geldautomaten mit einem Hebelwerkzeug zu Leibe gerückt. Aufgrund der Vorgehensweise der Täter geht die Polizei davon aus, dass der Geldautomat im Anschluss gesprengt werden sollte. Die Auslösung einer Vernebelungsanlage verhinderte jedoch die weitere Tatausführung und die Kriminellen ergriffen die Flucht.

Die Polizei sucht Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion