Blaulicht Niedersachsen: Autobahnpolizei Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 im Baustellenbereich (Gemeinde Stuhr) / Zeugenaufruf

Polizeiweste

Delmenhorst (ddna)

Gestern Abend (22. November 2021) kam es auf der A 1 in Fahrtrichtung Osnabrück zwischen dem Autobahndreieck Stuhr und der Anschlussstelle Groß Ippener zu einem Verkehrsunfall.

Ein 45-jähriger Fahrer eines Kleintransporters mit Anhänger aus dem Kreis Saarlouis befuhr im Baustellenbereich den rechten Fahrstreifen. Ein Fahrer eines Kleintransporters überholte das Gespann und geriet zu weit nach rechts. Nach Angaben des 45-Jährigen bediente der Fahrer dieses Transporters während der Fahrt sein Smartphone. Der 45-Jährige wich daraufhin nach rechts aus, um eine Kollision beider Fahrzeuge zu vermeiden. Dabei kollidierte er mit der mobilen Gleitschutzwand, die sich rechts neben der Fahrbahn befindet.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 1.500 Euro. Der Fahrer des unbekannten Transporters entfernte sich vom Unfallort, ohne die Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen. Gegen den Flüchtigen wurde ein Strafverfahren wegen Unfallflucht und ein Ordnungswidrigkeiten – Verfahren wegen des Handyverstoßes eingeleitet.

Die Autobahnpolizei Ahlhorn bittet darum, dass sich Zeugen des Unfalles telefonisch 04435-93160 melden.

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion