Blaulicht Niedersachsen: Betrunkener Mann schlägt Rettungskräfte und Polizisten

Polizeiweste

Gifhorn (ddna)

Aus Sorge riefen am Montagabend Anwohner den Rettungsdienst, ein Mann lag auf einem Parkplatz am Magdeburger Ring. Er war, bei einer Temperatur von 4 Grad, teils spärlich bekleidet, betrunken und wies eine Platzwunde am Kopf auf. Doch statt sich behandeln zu lassen, schlug er einen der Rettungssanitäter gegen die Brust.

Den informierten Polizeibeamten war der Mann aus vergangenen Einsätzen bekannt. Als sie ihm das Messgerät für eine Atemalkoholkontrolle hinhielten, schlug er zweimal auf den Arm eines Beamten. Er wurde in Gewahrsam genommen und zunächst im Krankenhaus einem Arzt vorgestellt. Da eine stationäre Aufnahme nicht nötig war, wurde der 64-Jährige dem Gewahrsam in der Polizeidienststelle zugeführt. Auch dabei wehrte er sich und beleidigte die Beamten fortwährend. Gegen den Mann wurden zwei Strafanzeige eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Gifhorn, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion