Veranstaltungen in Bayern auf die wir uns freuen können

EventsDas sind die wichtigsten Veranstaltungen in Bayern ab dem heutigen Dienstag:

morgige Veranstaltungen:

  • Lust zu Lachen? Am Mittwoch den 24. November 2021 kommt Erwin Pelzig nach Fürth. Die Kabarett-Show wird um 19:30 Uhr beginnen. Die Tickets beginnen bei 14 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Lust zu Lachen? Am Mittwoch den 24. November 2021 kommt Ingolstädter Kabaretttage nach Ingolstadt. Die Kabarett-Show wird um 20:00 Uhr beginnen. Tickets gibt es schon für 22 Euro.

    Weitere Termine:
    – Donnerstag den 25. November 2021 in Ingolstadt
    – Samstag den 11. Dezember 2021 in Ingolstadt
    – Donnerstag den 3. Februar 2022 in Ingolstadt

    Zum Ticketverkauf

  • Am Mittwoch den 24. November 2021 kommt die Veranstaltung „Zaubershow Bimslechner“ nach München. Es wird um 20:00 Uhr in Iberl Bühne stattfinden. Die Tickets beginnen bei 15 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Lust zu Lachen? Am Mittwoch den 24. November 2021 kommt Florian Simbeck nach Augsburg. Die Show wird um 20:30 Uhr beginnen. Die Eintrittspreise beginnen bei 20 Euro.

    Weitere Termine:
    – Freitag den 27. Mai 2022 in Augsburg
    – Freitag den 24. Juni 2022 in Augsburg
    – Samstag den 31. Dezember 2022 in Augsburg

    „Bauchmuskeltraining vom Feinsten“
    „Wir haben gelacht von der 1. bis zur letzten Minute.“
    Florian Simbeck präsentiert einmal im Monat Deutschlands lustigste Comedians sowie einen Comedy Newcomer in der gemütlichen Atmosphäre des JAZZ CLUB in Augsburg.
    Getränke sind an der gut sortierten Bar erhältlich. Einlass 1 Std vor Show Beginn. Bitte parken Sie in den nahegelegenen Parkhäusern.

    Zum Ticketverkauf

Veranstaltungen diese Woche:

  • Am Donnerstag den 25. November 2021 kommt die Veranstaltung „Lukas – Der Stier“ nach Bad Kissingen. Sie wird um 19:30 Uhr in Rossini-Saal – Arkadenbau stattfinden. Eintritt gibt es für 18 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Wer auf gute Musik steht, der kann sich freuen. Die Veranstaltung Terra Profonda“ kommt nach Nürnberg. Es wird am Freitag den 26. November 2021 um 20:00 Uhr in HIRSCH stattfinden. Tickets gibt es schon für 12 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Am Freitag den 26. November 2021 ist Pink Turns Blue in Nürnberg. Das Konzert startet um 20:00 Uhr in Der Cult. Die Tickets beginnen bei 23 Euro.Pink Turns Blue ist eine Alternative Rock Band aus Berlin mit Hits und Alben, die als Meilensteine des Post Punks / Gitarren Waves gelten. Ihre Songs sind fester Bestandteil der Clubs und die Band ist weltweit Headliner auf allen namhaften Genre-Festivals. Die Singles belegen die ersten Plätze der Alternative Charts und finden regelmäßig ihren Weg in Playlists und Radiosendungen. Aktuell wurde “Something Deep Inside“ in Matthew Berkowitzs Thriller “The Madness Inside Me” verwendet. Seit der Welttournee 2018-2020 hat das Trio eine globale Fanbase mit Hochburgen in den USA, Mexico, Deutschland, UK und Brasilien.

    Zum Ticketverkauf

  • Lust zu Lachen? Am Donnerstag den 25. November 2021 kommt Han`s Klaffl nach Lappersdorf. Die Kabarett-Show wird um 20:00 Uhr beginnen. Eintritt gibt es für 25 Euro.

    Weitere Termine:
    – Freitag den 3. Dezember 2021 in München
    – Samstag den 4. Dezember 2021 in München
    – Samstag den 15. Januar 2022 in Bad Gögging
    – Samstag den 19. März 2022 in Hof
    – Samstag den 30. April 2022 in Bad Abbach

    Han`s Klaffl:Programm: „40 Jahre Ferien-ein Lehrer packt ein”24. November 2017 / Bad Griesbach / Kursaal /20:00 Uhr !!! Non scholae, sed vitae discimus, sagte Seneca und meinte damit, dass wir nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen. Han’s Klaffl, ehemaliger Lehrer und Staatskabarettist auf Lebenszeit, beweist in seinem vierten Programm: Seneca irrt. Und zwar gewaltig! Es gibt nämlich Menschen, die nicht nur für das Leben, sondern auch für die Schule lernen. Ja sogar nur für die Schule, weil Leben und Schule für sie identisch sind. Sie ahnen es: Es geht um Lehrer.
    Wie kommt es, dass ein achtjähriger Schüler beschließt, Lehrer zu werden? Ist da in der Kindheit etwas ganz furchtbar schief gelaufen? Wird man Lehrer, weil man so gut werden will wie die eigenen guten Lehrer? Oder weil man es besser machen will als die eigenen schlechten Lehrer? Beides ist möglich, aber, so viel sei verraten, es gibt noch eine dritte Möglichkeit …

    Zum Ticketverkauf

Veranstaltungen nächste Woche:

  • Wer Kultur interessiert ist, dem könnte die Veranstaltung „Plugged – ein Soloprogramm“ in Roth interessieren. Es findet am Sonntag den 5. Dezember 2021 statt. Tickets gibt es schon für 25 Euro.

    Weitere Termine:
    – Freitag den 7. Januar 2022 in Coburg
    – Freitag den 21. Januar 2022 in Straubing
    – Samstag den 22. Januar 2022 in Deggendorf
    – Freitag den 9. Dezember 2022 in Bayreuth

    „Er ist der beste Ungeschickte, den ich kenne“, sagt Christian Tramitz über seinen Serien-Partner Helmfried von Lüttichau, den Staller in „Hubert und Staller“.
    „Zwei linke Hände“ hat schon der Vater immer gesagt. Trotzdem ist er was geworden. Dichter? Und Schauspieler. Alles hat er sich abgeguckt. Das Ungeschickte beim Valentin, das Dichten beim Gernhardt, die E-Gitarre bei Keith Richards.
    Harald Schmidt hat mal gesagt, er wollte schon immer irgendwo rauskommen und sagen: „Guten Abend meine Damen und Herren!“ Schon als Kind. „Das wollte ich nie! Ich wollte immer irgendwo rauskommen und sagen: Good evening, Ladies and Gentleman! Ich wollte immer Rockmusiker werden!!! Das blöde war nur, dass ich nur Geige spielen konnte. Und das noch nicht mal gut!“
    Nix hat geklappt. Alles anders, als er wollte? Deshalb macht er jetzt einfach, was ihm Spaß macht. Und das natürlich „plugged“. Mit E-Gitarre, mit Valentin, mit Gernhardt – und allem, was ihm sonst noch einfällt.

    Zum Ticketverkauf

  • Am Mittwoch den 1. Dezember 2021 ist Skywalker in München. Das Konzert startet um 20:00 Uhr in Backstage Club. Tickets gibt es schon für 14 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Am Mittwoch den 1. Dezember 2021 ist Maxi Pongratz in Ingolstadt. Das Konzert startet um 20:00 Uhr in Neue Welt. Tickets gibt es schon für 24 Euro.Maxi Pongratz, der Akkordeonspieler, Texter, Liedschreiber und ein Kofelgschroa der ersten Stunde, ist ein Pendler zwischen Groß-und Kleinstadt, zwischen München-Obergiesing und Oberammergau, zwischen dem großen Ganzen und dem oft übersehenen, wunderlichen Kleinen.Ob Maxi P. in „Leiden“ von der manchmal schieren Unmöglichkeit Entscheidungen zu treffen erzählt, oder von einem sonnigen Sonntag, bei dem er so langsam unser Bild davon, wie so einer auszusehen hat, zerstört, immer bekommt durch seinen Blickwinkel die scheinbare Realität tiefe Risse und lässt uns irritiert oder mitgerissen zurück. Auf Wunsch seiner Eltern zum Gärtner ausgebildet –ein anständiger Beruf war dem Vater, Trachtenvereinsvorstand in Oberammergau, wichtig und ein abweichender Weg unvorstellbar. Doch schon als Teenager scherte er aus, der Maxi Pongratz und tauschte die Harke gegen das Akkordeon und zieht musizierend von Wirtshaus zu Wirtshaus. Aber bald ist Schluss mit Solo und gemeinsam mit den Brüdern Martin und Michael von Mücke sowie Matthias Meichelböck geht’s jetzt von Bühne zu Bühne. In ihrem Heimatort Oberammergau sorgt ihre Version der traditionellen Blasmusik bald schon für einen Auf-‚schroa‘ –denn was mit der ‚Stubenmusi‘ begann und wogegen in Rock-Cover Bands rebelliert wurde, fand bei ‚Kofelgschroa‘ endlich ein eigenes, so noch nicht gesehen und gehörtes musikalisches Gewand.

    Zum Ticketverkauf

  • Am Donnerstag den 2. Dezember 2021 kommt das Theater „Der Gott des Gemetzels – In bairischer Sprache“ nach Landshut. Es wird um 20:00 Uhr in Salzstadel stattfinden. Tickets gibt es schon für 23 Euro.

    Weitere Termine:
    – Freitag den 1. April 2022 in Passau

    Der Sohn von Alex und Annette Huber hat dem Sohn von Micha und Veronika Rey zwei Vorderzähne ausgeschlagen. Also beschließen die beiden Ehepaare, sich zu treffen und sich gütlich zu einigen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Was als versöhnliche Übereinkunft bei Kaffee und Kuchen beginnt, eskaliert zur verbalen Schlammschlacht, bei der alle Masken des zivilisierten Bürgertums fallen. »Der Gott des Gemetzels« ist eines der meist gespielten Stücke der vergangenen Jahrzehnte und wurde unter der Regie von Roman Polanski verfilmt.So hat man das Stück allerdings noch nie gesehen: Die Münchner Theatergruppe Wirtshausmannschaft hat es auf Bairisch auf die Bühne gebracht. Fernab von Dirndl- und Lederhosenromantik bleibt das Hintergründige und Boshafte der Originalfassung vollständig erhalten, doch die Rauheit der bairischen Sprache verleiht den Figuren eine Wirkung, der man sich kaum entziehen kann. Da Yasmina Reza jede Mundartübersetzung ihrer Texte verboten hat, war es nicht einfach, das Stück von Yasmina Reza auf Bairisch auf die Bühne zu bringen. Erst als die Theaterleute ihr das Konzept ausführlich beschrieben war Reza überzeugt und gab ihre Erlaubnis.Die AutorinYasmina Reza, geboren 1957 …

    Zum Ticketverkauf