Blaulicht Niedersachsen: Pkw – Teile abgebaut; Vertrauen erschlichen, Kette gestohlen; Auf Schulgelände gesprüht; 1,71 Promille: Auf Fahrersitz eingeschlafen

Polizeiauto auf der Straße

Heidekreis (ddna)

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 23. November 2021 Nr. 1

22.11 / Pkw – Teile abgebaut

Bad Fallingbostel: Am vergangenen Wochenende stahlen Unbekannte von einem Pkw der Marke BMW den vorderen Stoßfänger und die Scheinwerfer. Das Fahrzeug war unter einem Carport an der Straße Vor dem Hofe angestellt. Der Schaden wird auf rund 5.500 Euro geschätzt. Hinweise zum Geschehen nimmt die Polizei Bad Fallingbostel unter 051620 entgegen.

22.11 / Vertrauen erschlichen, Kette gestohlen

Soltau: Ein Dieb zeigte sich am Montagnachmittag hilfsbereit und erschlich sich damit das Vertrauen seines lebensälteren Opfers. Zwischen 16 und 16:25 Uhr bot der Unbekannte auf der Thomas – Mann – Straße seine Hilfe beim Hineintragen der Einkäufe in das Haus an. Im Rahmen der Tätigkeit verwickelte er das Opfer in ein Gespräch und stahl bei eineren Umarmung die am Hals getragene goldene Kette. Täterbeschreibung: männlich, etwa 55 Jahre alt, schlank, nordeuropäische Erscheinung, sprach hochdeutsch, trug einen beigen Arbeitsanzug. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Soltau unter 0519100.

22.11 / Auf Schulgelände gesprüht

Bomlitz: Auf dem Gelände der Oberschule an der Straße Am Hoop besprühten Unbekannte am vergangenen Wochenende Schilder, Laternen und Bäume mit roter, grauer sowie weißer Farbe. Außerdem wurde ein Hinweisschild entfernt. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Bomlitz unter 05161630 entgegen.

23.11 / 1,71 Promille: Auf Fahrersitz eingeschlafen

Munster: Polizeibeamte überprüften in der Nacht zu Montag, gegen 2:35 Uhr auf einem öffentlichen Gelände an der Danziger Straße einen 34-jährigen Mann, der bei laufendem Motor auf dem Fahrersitz seines Pkw saß und schlief. Der Mann führte einen Promilletest durch. Das Ergebnis lautete 1,71 Promille. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein, ließen eine Blutprobenentnahme entnehmen und leiteten ein Strafanzeige ein.

22.11 / Fahrfehler führt zu Sturz

Hodenhagen: Ein 16-jähriger Rollerfahrer kam am Montag, gegen Mittag in Lünzheide durch einen Fahrfehler beim Abbiegen ohne Fremdeinwirkung zu Fall. Beim Sturz verletzte sich der Jugendliche leicht und wurde durch Rettungssanitäter versorgt. Der Roller prallte bei dem Geschehen gegen einen im Einmündungsbereich fahrenden Pkw, der dadurch leicht beschädigt wurde.

Quelle: Polizeiinspektion Heidekreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)