Blaulicht BW: Verkehrsunfall mit Straßenbahn – ein Fahrgast verletzt – Verursacher geflüchtet – Polizei sucht Augenzeugen

Polizeiweste

Mannheim – Innenstadt (ddna)

Bei einem Verkehrsunfall mit einer Straßenbahn am Montagabend in der Mannheimer Innenstadt wurde ein Fahrgast leicht verletzt. Eine Straßenbahn der Linie 3 befuhr kurz vor 19 Uhr die Fußgängerzone „Breite Straße“ in Richtung Kurpfalzbrücke. Beim Einfahren in die Haltestelle „Abendakademie“ querte ein Fußgänger so knapp vor dem Straßenbahnzug die Gleise, dass der Fahrer eine Gefahrenbremsung durchführen musste, um einen Zusammenprall zu verhindern. Hierdurch stürzte jedoch ein Fahrgast der Bahn und zog sich keine bedrohlichen Verletzungen zu. Der Fußgänger setzte seinen Weg fort.

Der Fußgänger wird wie folgt beschrieben:

– Männliche Person – Dunkle kurze Haare – Trug eine schwarze Maske unter dem Kinn – Bekleidet mit schwarzer Hose – Trug eine beigefarbene Jacke mit weißem Fellkragen – Trug weiße Turnschuhe

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise zum verursachenden Fußgänger geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Mannheim, Tel.: 0621-4222 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)