Blaulicht Niedersachsen: Einbruch in Streifenwagen kollidiert mit Reh in Unfallflüchtiger in Weyhe ermittelt

Polizeiweste

Diepholz (ddna)

Bassum

Einbruchsversuch im Kindergarten

Vermutlich wurden die Einbrecher in der Nacht von Montag auf Dienstag gestört, als sie in den Kindergarten „Kinderreich“ an der Bgm. – Lienhopstraße einbrechen wollten. Die Außentür wies erhebliche Beschädigungen auf; Das Gebäude wurde aber nicht betreten. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 300 Euro.

Twistringen

Einbruch

Am Dienstag in der Zeit von 5:15 bis 16:45 Uhr sind Unbekannte in ein Wohnhaus in der Straße Topheide eingebrochen. Die Täter drangen gewaltsam durch eine Nebeneingangstür in das Haus ein. Hier durchsuchten sie mehrere Räume und stahlen ein Laptop und Schmuck. Die Täter konnten unerkannt entkommen.

Bruchhausen – Vilsen

Streifenwagen kollidiert mit Reh

Am Abend befuhr ein Streifenwagen der Polizei mit Sondersignalen (Blaulicht und Martinshorn) die L 332 in Oesedum Richtung Twistringen. Auf der Einsatzfahrt wollte die Streifenwagen – Besatzung den Pkw einer 40-Jährigen überholen. Als sie etwa auf gleicher Höhe waren, kreuzte ein Reh die Fahrbahn. Das Reh kollidiert zunächst mit dem Pkw der 40-Jährigen und mit dem Streifenwagen. Verletzt wurde niemand, das Reh verendete und es entstand ein Schaden von rund 7.000 Euro.

Weyhe

Unfallflüchtiger ermittelt

Ein 84-jähriger Weyher muss sich wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort in einem Strafverfahren verantworten. Nach bisherigen Ermittlungen war der Senior am Dienstag am Morgen auf dem Rewe Parkplatz am Krämerweg beim Einparken gegen einen stehenden Pkw geraten. Sein Pkw berührte den parkenden Pkw dabei entstand ein Schaden von rund 1.500 Euro. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich der Verursacher in den Verbrauchermarkt. Er wurde von der Polizei empfangen. Aufmerksame Zeugen hatten den Unfall beobachtet und die Polizei verständigt.

Quelle: Polizeiinspektion Diepholz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)