Blaulicht BW: Mit über zwei Promille und ohne Führerschein unterwegs

Polizeiband

Pforzheim (ddna)

Beamte des Polizeireviers Pforzheim -Nord kontrollierten am Dienstagmittag gegen 15 Uhr einen 54- jährigen Mercedes – Fahrer in der Königsbacher Landstraße. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Bei der Kontrolle stellten die Beamten zudem fest, dass der Mann nicht im Besitz eines Führerscheins ist.

Der 54-Jährige musste eine Blutprobenentnahme abgeben und erwartet nun eine Strafverfahren.

Dirk Wagner, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Pforzheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Polizei in BaWü registriert weniger Unfälle

Weniger Unfälle als im ersten Halbjahr 2020 gab es seit Beginn der amtlichen Statistik noch nie – und die Unfallstatistik wurde schon 1953 eingeführt!

Die Anzahl der Verkehrstoten und der auf baden-württembergischen Straßen verletzten Bürgerinnen und Bürger ist auf historischen Tiefständen.“, betonte Innenminister Thomas Strobl, schränkte aber auch ein: „Natürlich ist diese Entwicklung in großen Teilen auf die Corona-Pandemie und das damit verbundene verringerte Verkehrsaufkommen zurückzuführen.

Bemerkenswert sind die gesunkenen Unfallzahlen auf jeden Fall: von 161.817 im ersten Halbjahr 2019 auf 126.198 im ersten Halbjahr 2020 ( -22%) Klarer Wermutstropfen: 146 Menschen wurden bei Unfällen auf den Straßen unseres Bundeslandes getötet, rund 19.000 verletzt.