Unfall Niedersachsen: Schwerer Verkehrsunfall mit LKW

Polizeiauto

Peine (ddna)

Heute Vormittag kam ein polnischer Sattelzug auf der B494 bei Hohenhameln von der Fahrbahn ab. Der Lastwagen, beladen mit Bauholz, kam kurz hinter dem Ortsausgang von Stedum in Richtung Hohenhameln aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und geriet in den Seitenstreifen. Dort kollidierte das Gespann mit zwei Straßenbäumen, bevor es an einem dritten zum Stillstand kam. Der 40-jährige Fahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt und wurde ins Krankenhaus in Hildesheim eingeliefert. Lebensgefahr bestand nicht. Sowohl an der Sattelzugmaschine als auch am Auflieger entstand erheblicher Sachschaden, ein Straßenbaum wurde durch den Zusammenprall gefällt zwei weitere schwer beschädigt. Der Gesamtschaden wird vorläufig auf rund 100.000 Euro geschätzt. Da die Entladung unde Bergung des verunfallten Sattelzuges den Einsatz schweren Geräts erforderlich machte, war die Bundesstraße bis in den Nachmittag hinein voll gesperrt.

Quelle: Polizei Salzgitter, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)