Blaulicht Niedersachsen: Verkehrsdelikte im Landkreis

Polizeiweste

Cuxhaven (ddna)

Am gestrigen Dienstag (23. November 2021) kam es im gesamten Landkreis zu mehreren Verkehrsdelikten.

Am Morgen kontrollierten Beamte des Polizeikommissariats Geestland einen 48-jährigen Bremerhavener mit seinem Kleintransporter auf der BAB27 im Bereich Hagen im Bremischen. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Mann nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins war.

Am Abend kontrollierte Beamte der Polizeiinspektion Cuxhaven eine 31-jährige Cuxhavenerin auf ihrem Kleinkraftrad in der Jacobistraße in Cuxhaven – Lüdingworth. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass ihr den Führerschein bereits im Jahr 2019 entzogen worden war.

Ebenfalls gegen Abend kontrollierten Beamte des Polizeikommissariats Hemmoor einen 38-jährigen Hemmoorer mit seinem Wagen im Bereich der Hauptstraße in Hemmoor. Während der Kontrolle gab es Verdachtsmomente für einen möglichen Betäubungsmittelkonsum beim Fahrer. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen.

Gegen Mitternacht kontrollierten Beamte des Polizeikommissariats Schiffdorf einen 32-jährigen Bremerhavener mit seinem PKW in der Hohewurthstraße in Loxstedt. Auch hier stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins war.

Allen Fahrerinnen und – führern wurde die Weiterfahrt untersagt. Entsprechende Straf – und Ordnungswidrigkeitenverfahren wurden eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Cuxhaven, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion