Blaulicht BW: Fahrzeug entwendet – Unfälle

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Aalen (ddna)

Bopfingen: Wildunfall

Auf der K 3200 zwischen Röttingen und Baldern erfasste ein 51 -Jähriger am Dienstag gegen Abend mit seinem Fiat Punto ein die Fahrbahn querendes Reh. Bei dem Anprall des Tieres entstand am Fahrzeug ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Abtsgmünd – Hohenstadt: Wildunfall II

Auf rund 3.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend kurz vor 23 Uhr entstand. Mit seinem Audi A 4 erfasste ein 25-Jähriger zur Unfallzeit auf der Landesstraße 1080 zwischen Abtsgmünd und Untergröningen ein Reh, das bei dem Anprall getötet wurde.

Ellwangen: Fahrzeug entwendet

Zwischen Mittwochabend 20 Uhr und Donnerstagmorgen 7 Uhr stahlen Unbekannte ein weißes Mercedes – Benz Cabrio C 250 d mit dem amtl. Kennzeichen AA – R 1005, das in einer Hofeinfahrt in der Sudentenstraße abgestellt war. Der Wert des Fahrzeuges beläuft sich auf rund 40.000 Euro. Hinweise auf die Täter bzw. den Verbleib des Fahrzeuges nimmt das Polizeirevier Ellwangen, Tel.: 079610 entgegen.

Bopfingen: Parkrempler

Beim Ausparken ihres VW Golf beschädigte eine 80-Jährige am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr einen in der Aalener Straße abgestellten VW Fox, wobei ein Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro entstand.

Schwäbisch Gmünd: 6.000 Euro Schaden

Bereits am Mittwoch am Nachmittag beschädigte eine 22-Jährige mit ihrem VW Golf beim Einparken einen in der Rinderbacher Gasse abgestellten Opel Meriva, wobei ein Sachschaden von etwa 6.000 Euro entstand.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)