Polizei Hamburg: Duo beschmiert unterschiedliche Objekte im Bahnhof Altona und in einer S-Bahn in Graffitiart.

Polizeiband

Gestern gegen Mitternacht (24. November 2021) konnten Bundespolizisten ein alkoholisiertes Duo (m.19, m.20) in einer abfahrbereiten S-Bahn auf frischer Tat beim Beschmieren einer Verkleidung eines S- Bahnabteils im Bahnhof Altona stellen. Nach jetzigem Sachstand beschmierte das Duo mit einem Permanent Marker in einer Sitzgruppe mutmaßlich den Fußboden, die Wandverkleidung sowie einen Abfallbehälter großflächig mit Schriftzügen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass weiterhin weitere Objekte in der S- Bahn, eine Säule, eine Wand sowie eine verglaste Seitenbegrenzung einer Rolltreppe im Bahnhof Altona teilweise großflächig mit Tags beschmiert wurden.


Die Heranwachsenden wurden zum Bundespolizeirevier verbracht und erkennungsdienstlich behandelt. Durchgeführte Alkoholtests ergaben bei den Beschuldigten 1,67 und 1,51 Promille. Gegen die deutschen Staatsangehörigen wurden entsprechende Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Nach Abschluss der bundespolizeilichen Maßnahmen mussten die beiden Männer wieder entlassen werden. Die weiteren Ermittlungen werden vom Ermittlungsdienst der Bundespolizeiinspektion Hamburg geführt.


Quelle: Bundespolizeiinspektion Hamburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)