Blaulicht BW: Verkehrsunfall / Autofahrerin bleibt unverletzt

Einsatz mit Fahrzeugen

Freiburg (ddna)

Glück im Unglück hatte am Mittwochabend, 24. November 2021, eine 19- jährige Autofahrerin. Auf der L163a in der Nähe des Friedhofes in Degernau geriet sie in einer Linkskurve ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Dabei wurden zwei Verkehrszeichen und mehrere Leitpfosten beschädigt. An ihrem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Sie selbst blieb glücklicherweise unverletzt.

Vermutlich hatte die Frau ihre Geschwindigkeit nicht an die Straßenverhältnisse angepasst.

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)