Blaulicht Niedersachsen: 43-Jähriger erleidet nach Streit Stichverletzung – Polizei sucht Zeugen

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Wolfsburg (ddna)

Wolfsburg, Kaufhof

27. November 2021, 2:01 Uhr

Freitagnacht wurde ein 43- jähriger Wolfsburger vor einer Bar im Kaufhof von einem Unbekannten nach einem Streit mit einem unbekannten spitzen Gegenstand verletzt. Der Wolfsburger musste im Klinikum behandelt werden. Die Polizei sucht Augenzeugen des Vorfalls.

In der Nacht zu Samstag waren der Wolfsburger und der Unbekannte Gäste in einer Bar im Kaufhof. Nach bisherigen Ermittlungen kam es zu einem Streit der Beiden in dessen Verlauf sie die Bar verließen. Vor der Tür verspürte der 43-Jährige plötzlich einen Schmerz im Oberschenkel. Er bemerkte eine Verletzung und suchte Hilfe bei einem Freund, der noch in der Gaststätte war. Der Täter hatte sich zwischenzeitlich in unbekannte Richtung entfernt. Aufgrund der Verletzung wurde ein Rettungswagen verständigt, der den Wolfsburger ins Klinikum fuhr. Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 170 Zentimeter großen Mann mit südländischem Aussehen handeln. Er war mit einem hellen Hoodie und dunkler Hose sowie dunklen Sportschuhen bekleidet. Die Polizei hofft auf Personen, die Angaben zu der Tat oder dem Täter machen können.

Quelle: Polizei Wolfsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion