Unfall Niedersachsen: Tödlicher Verkehrsunfall in der Warnetalstr. in Langenholzen

Einsatz mit Fahrzeugen

Hildesheim (ddna)

Alfeld (neu) – In der Warnetalstr. (L485), Alfeld, kam es heute (3. Dezember 2021) zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr gegen Mittag ein 41-jähriger mit einem Tanklastzug die Warnetalstr. Stadtauswärts in Richtung Sibbesse und wollte an der Einmündung Rabentalstr. Nach rechts abbiegen. Beim Abbiegen übersah er den in gleiche Richtung fahrenden, 17- jährigen Fahrradfahrer aus Alfeld. Im Kreuzung wurde der Fahrradfahrer vom Lkw erfasst und geriet unter den Lkw. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden dringend gebeten sich mit der Polizei Alfeld unter 051816-0 in Verbindung zu setzen.

Die Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt, was einige Verkehrsbehinderungen nach sich zog. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Außer Kräfte der Polizei waren die freiwilligen Feuerwehren Alfeld, Sack und Langenholzen, sowie zwei Rettungswagen, ein Notarzt und mehrere Notfallseelsorger zu Betreuung des Lkw – Fahrers und der Angehörigen an der Unfallstelle eingesetzt.

Quelle: Polizeiinspektion Hildesheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Matthias Koprek