Blaulicht BW: Betrunkener Pkw – Fahrer gestoppt

Polizeiauto

Freudenstadt (ddna)

Am späten Dienstagabend ist ein offenbar alkoholisierter Pkw – Fahrer in Freudenstadt unterwegs gewesen.

Der 28- jährige Fordfahrer war am Dienstagabend gegen 21 Uhr auf der Stuttgarter Straße unterwegs, als Beamte des Polizeireviers Freudenstadt ihn einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Überprüfung des Fahrers auf seine Verkehrstüchtigkeit stellten die Einsatzkräfte Ausfallerscheinungen und Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkoholvortest ergab etwa 1,4 Promille. Der Fahrer musste eine Blutprobenentnahme abgeben. Gegen ihn wurde ein Strafanzeige eingeleitet.

Allgemeiner Hinweis:

Abhängig vom Blutalkoholspiegel werden Hör – und Sehfähigkeit beeinträchtigt, Koordinations – und Reaktionsvermögen lassen nach, Distanzen und Geschwindigkeiten werden falsch eingeschätzt. Menschen unter Alkoholeinfluss handeln weniger gefahrenbewusst und sind risikofreudiger. Wer alkoholisiert Auto fährt, gefährdet nicht nur sich selbst, sondern im besonderen Maße auch andere. Bei einer Alkoholisierung von 1,4 Promille steigt das Unfallrisiko um das 11,7fache. (Quelle: https:/.gib-acht-im-verkehr.deohol/).

Steffen Heidt, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Pforzheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)