Blaulicht Niedersachsen: Verkehrsdelikte im Landkreis

Polizeiauto auf der Straße

Cuxhaven (ddna)

Landkreis Cuxhaven. Beamte der Polizeiinspektion Cuxhaven stellten am Dienstag (28. Dezember 2021) erneut mehrere Verkehrsverstöße fest. Am Mittag wurde ein 24- jähriger Cuxhavener auf einem Elektrokleinstfahrzeug (E-Scooter) im Bereich Cuxhaven – Süderwisch kontrolliert. Für den genutzten E-Scooter bestand kein Versicherungsschutz.

Am Nachmittag wurde ein 74- jähriger Wannaer mit seinem landwirtschaftlichem Gespann in Schiffdorf kontrolliert. Der Anhänger war nicht mehr für den Verkehr zugelassen. Des Weiteren war die Auflaufbremse des Anhängers blockiert.

Gegen Nachmittag wurde ein 23- jähriger Bremerhavener mit seinem Wagen inkl. Anhänger auf der BAB27 im Bereich Geestlandenwalde kontrolliert. Für das Gespann konnte er nicht die erforderliche Fahrerlaubnisklasse BE vorweisen.

Gegen Nachmittag wurde ein 23- jähriger Stoteler mit seinem PKW in Beverstedt kontrolliert. Für seinen PKW bestand seit über einem Monat kein Versicherungsschutz mehr.

Am Abend wurde ein 18- jähriger Beverstedter mit seinem Kleinkraftrad im Bereich Hagen im Bremischen kontrolliert. Er konnte lediglich eine Mofa – Prüfbescheinigung vorlegen.

Allen Fahrern wurde die Weiterfahrt untersagt. Entsprechende Straf – und Ordnungswidrigkeitenverfahren wurden eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Cuxhaven, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Matthias Koprek
Letzte Artikel von Matthias Koprek (Alle anzeigen)