Polizei NRW: Autofahrer missachtet Anhaltezeichen und flüchtet mit gefälschtem Führerschein

Zwei Polizisten

Münster (ddna)

Ein Autofahrer hat gestern (29. Dezember 2021) an der Freckenhorster Straße die Anhaltezeichen von Polizisten missachtet.

Die Beamten hatten beobachtet, wie der 23- jährige Fahrer im Überholverbot an einem anderen Wagen vorbeifuhr und wieder einscherte. Als die Beamten ihn stoppen wollten, zog er links an ihnen vorbei und versuchte zu flüchten. Die Polizisten fuhren ihm hinterher und stoppten ihn einige Meter weiter.

Der Grund für die Flucht stellte sich schnell heraus: Der 23-Jährige war mit einem gefälschten Führerschein unterwegs und gerade dabei einen gültigen Führerschein zu erwerben. Nun erwartet ihn eine Strafanzeige und er wird vermutlich längere Zeit keine Prüfung ablegen dürfen.

Quelle: Polizei Münster, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Andreas Krämer