Blaulicht BW: Mehrere Kennzeichen an Autos abgerissen und entwendet – Unfälle

Polizeiauto auf der Straße

Rems – Murr – Kreis::

Weissach im Tal: Mehrere Kennzeichen entwendet

Ein Unbekannter hat von Mittwoch 8:20 Uhr bis Donnerstag 10 Uhr fünf Kennzeichen von stehenden Autos samt Kunststoffhalterungen abgerissen und entwendet. Die bisher bekannt gewordenen Diebstähle ereigneten sich im Bereich „Bei der langen Brücke“ bis zum Brühlweg, wo an zwei Pkw Skoda, zwei Opel und einem VW Golf folgende Kennzeichen demontiert wurden: WN- XC 3442, WN – OX 115, BK – SD 1802, WN – RE 1004, WN-CW 404

Winnenden: Vorfahrt missachtet

Am Donnerstag am Vormittag missachtete eine BMW – Fahrerin die Vorfahrtsregelung. Sie bog in die Forststraße in Richtung Klinikum ein und stieß mit einer 60-jährigen Hyundai – Fahrerin zusammen, wobei ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro entstand. Die beiden Autofahrerinnen blieben unverletzt.

Waiblingen: Fahrzeug nicht ausreichend gesichert

Ein nicht genügend gegen das Wegrollen gesicherter Opel machte sich am Dienstagmorgen gegen 8:30 Uhr selbständig und rollte infolgedessen auf eine Hecke. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von 700 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Alexander Trisko