Blaulicht Niedersachsen: Stadt 15.000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

Einsatz mit Fahrzeugen

Delmenhorst (ddna)

Gestern (29. Dezember 2021) ereignete sich gegen Abend ein Verkehrsunfall auf dem „Hasporter Damm“ in Delmenhorst.

Ein 18-Jähriger aus Delmenhorst befuhr mit einem Pkw den „Hasporter Damm“ stadtauswärts und beabsichtigte im weiteren Verlauf nach links auf den „Niedersachsendamm“ abzubiegen. Dabei übersah er eine 25-jährige Pkw – Fahrerin, ebenfalls aus Delmenhorst, welche den „Hasporter Damm“ stadteinwärts befuhr.

Beide Unfallbeteiligten blieben bei dem darauffolgenden Zusammenprall unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in einer Höhe von 15.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren im Anschluss nicht weiter fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Gegen den 18-Jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Manuela Hennig