Polizei NRW: Die Polizei EN zieht Bilanz aus den bisherigen Versammlungslagen zum Phänomen „Spaziergang“

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Ennepe – Ruhr – Kreis (ddna)

Im Ennepe – Ruhr – Kreis haben bisher in den Städten Schwelm, Gevelsberg und Hattingen Versammlungen in Form von Spaziergängen stattgefunden. Die zurückliegenden Versammlungen wurden jeweils regelkonform vorab an den entsprechenden Stellen angemeldet. Als größte gilt der Spaziergang in Hattingen am vergangenen Montag (3. Januar 2022) mit rund 500 Teilnehmer*innen. Bisher handelte es sich überwiegend um Personen des bürgerlichen Spektrums, die sich friedlich verhielten und den erlassenen Auflagen im Verlauf der Versammlung Folge leisteten. Für weiterhin angemeldete Versammlungen wünscht sich die Polizei EN ebenfalls friedliche Verläufe.

Quelle: Kreispolizeibehörde Ennepe – Ruhr – Kreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Alexander Trisko