Polizei NRW: Polizei sucht Zeugen nach Brand einer Gartenlaube

Polizeiauto

Dortmund (ddna)

Nach dem Brand einer Gartenlaube hinter einem Mehrfamilienhaus an der Holsteiner Straße am Samstagabend (1. Januar 2022) sucht die Polizei Augenzeugen. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus.

Polizei und Feuerwehr waren am Abend alarmiert worden. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte eine brennende Gartenlaube vor. Durch die Explosion einer Gasflasche, die sich dort befand, hatte sich der Brand zudem auf die Hausfassade ausgeweitet. Auch eine anliegende baugleiche Laube wurde beschädigt. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen, bevor an dem Mehrfamilienhaus weiterer Schaden über die Fassade hinaus entstehen konnte.

Die Polizei sucht nun Augenzeugen, die vor der Tat Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Brand in Verbindung stehen könnten. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter 0231-7441.

Während der Maßnahmen vor Ort musste die Holsteiner Straße in beide Richtungen gesperrt werden.

Quelle: Polizei Dortmund, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Andreas Krämer