Polizei NRW: 60-Jähriger beim Verpacken von Drogen festgenommen – 102 Gramm Heroin, Tabletten und Bargeld sichergestellt

Foto: Polizei Münster (Das Bild zeigt die sichergestellten Drogen) Veröffentlichung mit dieser Pressemitteilung honorarfrei.

Bild: Foto: Polizei Münster (Das Bild zeigt die sichergestellten Drogen) Veröffentlichung mit dieser Pressemitteilung honorarfrei. (Polizei Münster presseportal.de)

Münster (ddna)

Polizisten haben am Dienstag (4. Januar 2022) in einer Wohnung in der Aaseestadt einen ehemaligen Dealer vom Bremer Platz festgenommen.

Bei umfangreichen Ermittlungen im Drogenmilieu des Bremer Platzes geriet der 60-Jährige in den Fokus der Beamten. Der Münsteraner war den Polizisten schon aus vorangegangenen Jahren, in denen er im Bahnhofsumfeld agierte, bekannt. Dann verschwand er für mehrere Jahre von der Bildfläche. Aufgrund der neuen Ermittlungserkenntnisse erwirkten die Polizisten einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des 60-Jährigen.

Als die Beamten in die Wohnung eindrangen, war der Münsteraner gerade dabei, Drogen zu wiegen und portionsweise zu verpacken. Die Polizisten stellten insgesamt 102 Gramm Heroin, 1.600 Tabletten, kleinere Mengen Kokain und Haschisch und 8.880 Euro Dealgeld bei dem 60 -Jährigen sicher.

Ihn erwartet ein umfangreiches Strafverfahren.

Quelle: Polizei Münster, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)