Blaulicht Niedersachsen: Einbrecher am Weizenkamp / Nach Unfall im Bremer Kreuz geflüchtet

Polizeiauto

Landkreis Verden (ddna)

Einbrecher am Weizenkamp

Achimrden. Am Dienstag zwischen 12 und 20 Uhr brachen Unbekannte in ein Wohnhaus am Weizenkamp ein. Nach Einschlagen einer Fensterscheibe gelangten die Unbekannten in das Haus. Bislang ist unklar, ob sie Beute machten, letztlich flüchteten die Einbrecher unerkannt vom Tatort. Die Polizei Achim hat die Ermittlungen aufgenommen. Anwohner oder sonstige mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 042020 zu melden.

Nach Unfall im Bremer Kreuz geflüchtet

Achim. Bei einem Verkehrsunfall im Bremer Kreuz wurden am Dienstag am Mittag zwei Personen verletzt. Ein Fahrer eines Sattelzuges war zunächst auf der A1 in Richtung Hamburg unterwegs. Offenbar irrtümlich wechselte er im Kreuz auf den Fahrstreifen der A27 Richtung Hannover. Aufgrund dessen setzte er widerrechtlich zurück und fuhr dann auf dem Parallelfahrstreifen der A1 Richtung Hamburg weiter. Aufgrund dieses gefährlichen Manövers musste ein nachfolgender Mazda – Fahrer stark abbremsen, woraufhin ein wiederum dahinterfahrender Peugeot – Fahrer auffuhr. Bei dieser Kollision wurden im Mazda die 27-jährige Fahrerin sowie eine 67-jährige Mitfahrerin leicht verletzt. Hinweise zum verursachenden Fahrer des Sattelzuges nimmt die Autobahnpolizei Langwedel unter Telefon 04232990 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Matthias Nemack
Letzte Artikel von Matthias Nemack (Alle anzeigen)