Blaulicht Niedersachsen: Geschirrspüler Brand in Gewächshaus in Syke beschädigt – Glücklicher Ausgang einer Vermisstensuche in Weyhe

Polizeiband

Diepholz (ddna)

Diepholz

Geschirrspüler in Brand

Aus noch ungeklärter Ursache geriet gestern am Nachmittag ein Geschirrspüler im Obergeschoss eines Wohnhauses im Sperberweg in Brand. Die 65-jährige Bewohnerin wurde durch eine Stichflamme aus dem Geschirrspüler aufmerksam und rief umgehend die Feuerwehr. Die konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen, so dass kein großer Schaden entstand und auch niemand verletzt wurde.

Syke

Sachbeschädigungen

Im Zeitraum vom 28. Dezember 2021 bis 3. Januar 2022 kam es im Handelsweg in Syke zu einer Sachbeschädigung. Bislang Unbekannte beschädigten sämtliche Fenster eines rund 7000 qm großen Gewächshauses. Zudem wurden mehrere Leuchten und ein Traktor in dem Gewächshaus beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Syke, Tel. 04242 / 9690, entgegen.

Weyhe

Suche mit glücklichem Ausgang

Im Laufe des gestrigen Nachmittages meldete sich ein Senior aus Kirchweyhe bei der Polizei. Seine demenzkranke Ehefrau sei seit ca. 13 Uhr aus dem Haus verschwunden und werde seitdem vermisst. Mit einem Foto der Vermissten und einer Beschreibung suchten in den nächsten Stunden Angehörige, Nachbarn, Feuerwehr und Polizei die nähere Umgebung ab. Mit Hilfe einer Drohne der Feuerwehr wurde die weitere Umgebung abgesucht. Aufgrund eines Beitrages in Social Media und dadurch eingehenden Hinweisen konnte die Vermisste gegen 19 Uhr in Melchiorshausen unverletzt gefunden werden. Eine Polizeistreife brachte die Rentnerin wieder nach Hause.

Quelle: Polizeiinspektion Diepholz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Ulrike Dietz