Blaulicht Niedersachsen: In Schlangenlinien über die Autobahn – Autobahnpolizei bittet um Hinweise / Diebstahl aus Werkstatt – Container / Firmenschild gestohlen / Einbrecher ohne Beute

Polizeiweste

Rotenburg (ddna)

In Schlangenlinien über die Autobahn – Autobahnpolizei bittet um Hinweise

Horstedt. Mit einem Atemalkoholwert von über 2,5 Promille ist ein 69- jähriger Autofahrer am Mittwochnachmittag auf der Hansalinie A1 in Richtung Bremen unterwegs gewesen. Ein besorgter Verkehrsteilnehmer hatte die unsichere Fahrt des Mannes ab etwa 16:30 Uhr über einige Kilometer verfolgt und schließlich die Autobahnpolizei Sittensen verständigt. Er sei sichtbar in Schlangenlinien gefahren und könnte auch andere Verkehrsteilnehmer dadurch gefährdet haben. Eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Sittensen stoppte die gefährliche Fahrt in Höhe Horstedt. Dabei bremste der 69-Jährige die Geschwindigkeit seines roten Opel von 160 abrupt auf 20 Stundenkilometer herunter und stoppte auf dem Seitenstreifen der A1. Die Verkehrskontrolle brachte den deutlichen Promillewert zu Tage. Der Fahrer musste im Krankenhaus eine Blutprobe, seinen Führerschein und auch die Fahrzeugschlüssel abgeben. Verkehrsteilnehmer, die zuvor durch den 69-Jährigen gefährdet worden sein könnten, melden sich bitte unter Telefon 0428241-0 bei der Autobahnpolizei Sittensen.

Diebstahl aus Werkstatt – Container

Ober Ochtenhausen. In der Nacht zum Montag sind Unbekannte in einen Werkstatt – Container an der Straße Hütten eingedrungen. Ziel der Täter war offenbar der Diebstahl von Werkzeug. Mit zwei Akkuschraubern, einer Akku – Säbelsäge, einem Akku – Bohrhammer und einer Akku – Flex der Marke Bosch verschwanden die unerkannt.

Firmenschild gestohlen

Bremervörde. In der Bergstraße haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch ein an einem Metallrahmen angeschraubtes Firmenschild gestohlen. Es stand auf dem Grünstreifen an der Zufahrt zum Firmengelände. Hinweise bitte an die Bremervörder Polizei unter Telefon 047615-0.

Einbrecher ohne Beute

Brockel. Mit einem Stein haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch in der Bahnhofstraße auf der Rückseite eines Werkstattgebäudes eine Fensterscheibe eingeworfen. Durch das entstandene Loch kletterten die Täter in die Werkstatt und gingen auf Suche nach Beute. Vermutlich abgehalten durch eine Alarmanlage, ließen sie von ihrem Vorhaben ab.

Polizei stoppt Fahrt ohne Führerschein

Zeven. Eine Streifenbesatzung der Zevener Polizei hat am Mittwochnachmittag in der Godenstedter Straße die Fahrt eines 34-jährigen Autofahrers gestoppt. Der Mann war dort gegen 16 Uhr mit einem Peugeot unterwegs. Bei der Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass er keine Führerschein besitzt. Damit war seine Fahrt an dieser Stelle beendet. Die Polizei leitete gegen ihn und die 21-jährige Fahrzeughalterin, die die Fahrt ohne Führerschein geduldet hat, jeweils ein Strafanzeige ein.

Führerschein war gefälscht

Gyhum. Eine Streifenbesatzung der Zevener Polizei hat am Mittwochabend einen 37-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Die Beamten waren gegen 19:30 Uhr in der Straße An der Autobahn auf den Ford Transit des Mannes aufmerksam geworden. Bei der Kontrolle legte der Fahrer einen gefälschten Führerschein vor. Die Polizei beschlagnahmte das Dokument und leitete gegen ihn Strafanzeige wegen des Fahrens ohne Führerschein und Urkundenfälschung ein.

60-jähriger Autofahrer war betrunken

Scheeßel. Mit über 1,4 Promille ist ein 60- jähriger Autofahrer am Mittwochabend in eine Verkehrskontrolle der Rotenburger Polizei gekommen. Die Beamten waren gegen 23:30 Uhr in der Harburger Straße auf den mit drei Insassen besetzten VW Polo des Mannes aufmerksam geworden. Im Gespräch erkannten die Polizisten schnell, dass der Fahrer vor Fahrtantritt Alkohol getrunken hatte. Ein Promilletest bestätigte den Verdacht. Der 60-Jährige musste eine Blutprobe und auch seinen Führerschein abgeben.

Kollision beim Verlassen des Grundstücks

Visselhövede. Bei einem Verkehrsunfall in der Straße Zur Reith ist am Dienstagmittag eine 38-jährige Frau verletzt worden. Ein 49-jähriger Autofahrer hatte gegen 12 Uhr mit seinem Wagen aus einer Grundstückseinfahrt fahren wollen und dabei vermutlich nicht auf den VW Golf einer 68-jährigen Visselhövederin geachtet. Bei der Kollision zog sich die Beifahrerin im Golf keine schwerwiegenden Verletzungen zu. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund viertausend Euro.

Gesundheitsproblem führt zum Verkehrsunfall

Rotenburg. Wegen des gesundheitlichen Problems einer 66-jährigen Autofahrerin ist es am Mittwochvormittag in der Hansestraße zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten gekommen. Die Seniorin war gegen 10:30 Uhr mit ihrem Peugeot stadteinwärts unterwegs, als sie einen Schwächeanfall erlitt und die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Ihr Wagen kollidierte im Einmündungsbereich zur Bahnhofstraße mit dem Ford Fiesta einer 30-Jährigen. Deren Fahrzeug wurde daraufhin gegen den Mercedes – Geländewagen einer 56- Jährigen geschoben. Die Unfallverursacherin kam im Rettungswagen in das Rotenburger Diakonieklinikum.

Betrunkener Mann geht ohne FFP2 – Maske einkaufen

Rotenburg. Ohne die erforderliche FFP2 – Maske zu tragen ist ein 53- jähriger Mann am Mittwochnachmittag in einen Einkaufsmarkt an der Fußgängerzone gegangen. Da er aggressiv auf Mitarbeiter und andere Passanten reagierte, wurde die Polizei verständigt. Die Beamten sorgten dafür, dass der polizeibekannte und stark betrunkene Mann im Rettungswagen in das Rotenburger Diakonieklinikum gebracht wurde. Gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren nach dem Infektionsschutzgesetzt eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Rotenburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Ulrike Dietz