Blaulicht Niedersachsen: Trickdiebstahl durch Geldwechsler

Zwei Polizisten

Hildesheim (ddna)

Gronau (oss). Ein 75-jähriger Gronauer, der seine Ehefrau im Rollstuhl in die Innenstadt von Gronau schob, wurde Opfer eines Trickdiebstahls.

In Höhe der Leinebrücke am Steintor wurde er von einem älteren Mann mit osteuropäischem Akzent angesprochen und sollte 2 Euro wechseln. Dabei versuchte der Täter, in das Kleingeldfach der Geldbörse zu greifen. Auffällig war ein zur Verdeckung der Tathandlung auf dem Handrücken getragenes Tuch beim Täter. Währenddessen erschien eine Frau, gab ihm ein Zeichen und beide entfernten sich in die Bahnhofstraße. Später stellte der Geschädigte das Fehlen von 600 Euro fest.

Der männliche Täter ist ca. 60 Jahre alt, 170cm groß und mit untersetzter Figur, blaue Jeans und Windjacke. Die Mittäterin ist 30-40 Jahre alt, kleiner mit pummeliger Figur, dunklen schulterlangen Haaren und dunkel gekleidet.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei Gronau (05182-923370)

Quelle: Polizeiinspektion Hildesheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion