Blaulicht Bayern: (27) Wegen fehlenden Führerscheins und Rauschgiftbesitz vor Polizei geflüchtet

Polizeiauto auf der Straße

Nürnberg (ddna)

Bereits am Montagmorgen (3. Januar 2022) ergriff ein Autofahrer in der Nürnberger Südstadt während einer Verkehrskontrolle die Flucht vor der Polizei. Die Beamten konnten den Mann jedoch kurz darauf festnehmen. Er war ohne Führerschein, dafür jedoch mit Drogen unterwegs.

Gegen 4:40 Uhr nachts kontrollierte eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg – Süd in der Humboldtstraße einen blauen Audi. Während der Verkehrskontrolle startete der 38-jährige Fahrer seinen Pkw und ergriff die Flucht vor den Beamten.

Der Mann fuhr in seinem Audi mit teilweise stark überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Katzwang davon. Bei seiner riskanten Fahrt durch das Stadtgebiet verlor der 38-Jährige schließlich die Kontrolle über sein Fahrzeug, welches sich im Bereich der Vorjurastraße offensichtlich überschlug und im stark beschädigt liegen blieb. Trotz leichter Verletzungen versuchte der Fahrer seine Flucht nach dem Unfall zu Fuß fortzusetzen. Die Beamten konnten den 38 -Jährigen letztlich einholen und festnehmen.

Bei der Durchsuchung des Tatverdächtigen und seines Fahrzeugs fanden die Polizisten unterschiedlichen Drogen. Aus diesem Grund führten sie im Anschluss auch eine Durchsuchung seiner Wohnung durch. Insgesamt stellten die Einsatzkräfte rund 70 Gramm Crystal Meth sowie etwas Marihuana und zwei Ecstasy – Tabletten sicher.

Bei der Überprüfung des 38-Jährigen stellte sich heraus, dass gegen diesen bereits ein Haftbefehl bestand. Außerdem fanden die Beamten heraus, dass der Mann keine Führerschein besitzt.

Der Tatverdächtige muss sich nun unter anderem wegen des Verdachts des Fahrens ohne Führerschein, einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie diverser Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung verantworten. Der 38-jährige Tatverdächtige wurde aufgrund des bestehenden Haftbefehls in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Erstellt durch: Mirjam Werner

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Matthias Koprek