Blaulicht BW: (KA) Raub auf Polizei sucht Zeugen

Zwei Polizisten

Karlsruhe (ddna)

Am Samstag, gegen Abend, befuhr ein 25-jähriger Mann mit einem E-Roller die Kaiserslauterner Straße in der Nordweststadt. Unvermittelt stellte sich dem Mann dann ein Unbekannter in den Weg und stoppte den Rollerfahrer. Zeitgleich trat ein weiterer Beteiligter hinter den E- Roller. Dann forderte der Angreifer Bargeld von dem Geschädigten. Als dieser dem nicht nachkam schlug der Täter häufig auf sein Opfer ein. Um den Angriff zu unterbinden, händigte der Geschädigte das geforderte Geld, einen 10 Euro – Schein, aus. Anschließend flüchteten die beiden jugendlichen Täter sowie deren weibliche Begleiterin, welche zu keinem Zeitpunkt an der Tat beteiligt war, in Richtung Haus Betlehem. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte die Personengruppe nicht angetroffen werden. Die Polizei ersucht Augenzeugen sich unter 0721-5555 mit dem Kriminaldauerdienst in Verbindung zu setzen.

Beschreibung der Täter:

(Haupttäter) ca. 16 J. alt, 165 cm, trug einen weißen Pulli mit schwarzem Schriftzug in gotischem Stil auf dem Rücken, trug einen schwarzen Beanie und schwarze Handschuhe

Männlicher Begleiter

ca. 16 J. alt, 180 cm, trug eine eckige Rahmenbrille mit dünnem Gestell und hatte kurze gegelte Haare

Bei der dritten Person aus der Personengruppe handelte es sich um ein blondes Mädchen bekleidet mit einer schwarzen Mütze.

Stefan Moos, Führungs – und Lagezentrum

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Andreas Krämer