Blaulicht BW: (KA)94-Jähriger überschlägt sich mit Auto

Polizeiband

Karlsruhe (ddna)

Glück im Unglück hatte ein 94 Jahre alter Autofahrer, als er am Dienstagnachmittag in Bruchhausen einen Verkehrsunfall verursachte und dabei glücklicherweise nur keine schwerwiegenden Verletzungen davontrug.

Nach bisherigem Sachstand fuhr der Unfallverursacher gegen Nachmittag auf der Rathausstraße in Bruchhausen. Vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der Rentner die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte dabei mit einem am Fahrbahnrand stehenden Pkw. Durch den Zusammenstoß wird der Honda abgewiesen und prallte gegen einen Laternenmast. In der Folge überschlägt sich sein Fahrzeug und blieb letztendlich auf dem Dach liegen. Der 94-Jährige konnte mithilfe von Passanten den Honda verlassen.

Ein alarmiertes Rettungswagenteam brachte den Mann vorsorglich zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus.

Das Fahrzeug des Rentners war durch die Beschädigungen nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt.

Marion Kaiser, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Manuela Hennig