Blaulicht BW: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Polizeiauto

Bodenseekreis (ddna)

Friedrichshafen

Journalistin bei Montags- „Spaziergang“ angegriffen

Mit strafrechtlichen Folgen muss ein Teilnehmer der sogenannten „Corona-Spaziergänge“ rechnen, nachdem dieser am Montagabend im Bereich des Gondelhafens eine Pressefotografin an ihren Aufnahmen hindern wollte. Er soll die Filmaufnahmen mit einem Schlag gegen die Kamera unterbunden haben, bevor er versuchte, der Frau das Gerät zu entreißen. In der Nähe befindliche Polizeibeamte konnten den Mann zunächst von der Journalistin trennen und ihn später bei günstiger Gelegenheit vorläufig festnehmen und seine Identität feststellen. Da er während der Tat eine Plastik – Spielzeugmaske trug und damit offensichtlich seine Erkennbarkeit verschleiern wollte, gelangt der 39-Jährige nicht nur wegen der Tätlichkeit, sondern auch wegen eines Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz zur Strafanzeige.

Friedrichshafen

Farbschmierereien auf Schulgelände – Polizei bittet um Hinweise

Nachdem Unbekannte über das vergangene Wochenende auf dem Schulgelände der Schule in der Katharinenstraße zahlreiche Fassaden mit Graffitis und Kritzeleien beschmiert haben, ermittelt die Polizei Friedrichshafen wegen Sachbeschädigung. Der angerichtete Sachschaden kann aktuell noch nicht beziffert werden. Hinweise zu den Tätern nehmen die Beamten unter 07541-0 entgegen.

Friedrichshafen

Fußgänger bei Unfall verletzt

Verletzt musste ein 60 Jahre alter Mann vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden, nachdem er am Montag gegen Nachmittag beim Überqueren der Flugplatzstraße von einem Pkw erfasst wurde. Ein 71-jähriger Opel -Fahrer fuhr von der Barbarossastraße kommend aus dem Kreisverkehr in die Flugplatzstraße und übersah dabei den auf dem Fußgängerüberweg in Richtung Paulinenstraße laufenden Mann. Infolge der Kollision stürzte der 60-Jährige und zog sich den jetzigen Erkenntnissen zufolge keine bedrohlichen Verletzungen zu. Am Opel entstand mehrere hundert Euro Sachschaden.

Meckenbeuren

Einbruchsversuch

Die Eingangstüre eines Sportgeschäfts in der Ernst – Lehmann – Straße aufzuhebeln hat ein Unbekannter in der Zeit zwischen Freitagabend und Montagmittag versucht. Nachdem der Einbrecher offensichtlich scheiterte, zog er von dannen. Der angerichtete Sachschaden kann aktuell noch nicht beziffert werden. Der Polizeiposten Meckenbeuren ermittelt und bittet Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben, sich unter 0754220 zu melden.

Tettnang

Vorfahrt missachtet

Sachschaden im fünfstelligen Euro – Bereich war die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagabend gegen 19:15 Uhr an der Einmündung der Lindauerstraße zur B467 ereignete. Eine 52- jährige Audi -Lenkerin wollte von Tettnang kommend nach links auf die Bundesstraße einfahren. Dabei übersah sie einen aus Richtung Ravensburg kommenden 28-Jährigen, der mit seinem Mercedes in die Lindauer Straße abbiegen wollte. Im Einmündungsbereich kam es in der Folge zur Kollision, bei der am PKW der Unfallverursacherin rund 4.000 Euro, am Pkw des Mannes etwa 10.000 Euro Sachschaden entstand.

Tettnang

Unbekannter versucht Blitzer anzuzünden

Ein Unbekannter hat am Dienstagmorgen gegen kurz nach 1 Uhr offenbar versucht eine mobile Geschwindigkeitsmessanlage, die aktuell im Bereich der Bundesstraße 467 bei Schäferhof aufgestellt ist, in Brand zu setzen. Ein Verkehrsteilnehmer war auf ein kleines Feuer am Gerät aufmerksam geworden und verständigte die Polizei. Die Beamten stellten brennende Grillanzünder unter der Anlage fest. Größerer Sachschaden entstand den ersten Erkenntnissen zufolge nicht. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges beobachtet haben oder sonst Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich unter 0754210 zu melden.

Uhldingen – Mühlhofen

Versuchter Einbruch

Unbekannte haben am Sonntag zwischen 14:15 und 18:15 Uhr offenbar versucht in ein Wohnhaus in der Weiherstraße einzudringen. Sie schlugen ein Fenster ein und ergriffen die Flucht, nachdem sie mutmaßlich bei ihrer Tat gestört wurden. Der Polizeiposten Meersburg hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise zu Tat und Tätern unter 0753243 entgegen.

Bermatingen

Einbruch in Wohnhaus

In ein Wohnhaus in der Weiherstraße ist am Montagabend zwischen 17:30 und 21 Uhr ein Unbekannter eingebrochen. Sowohl in das Haus, als auch in die Einliegerwohnung verschaffte er sich über ein Fenster Zutritt und durchwühlte mehrere Schubladen und Schränke. Ob der Unbekannte etwas entwendete, ist noch nicht bekannt. Der Polizeiposten Markdorf ermittelt wegen Einbruchs und bittet Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben, sich unter 0754400 entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Andreas Krämer